FamilienaufstellungAssel.de, Christian Assel :

Christian Assel's Referenzen


Christian Assel (Jg. 1967) hat nach vielen inneren und äußeren Reisen, zuerst vor allem nach Südeuropa und dann in die ganze Welt, 2002 sein Studium der Philosophie und Anglistik an der Universität Hannover mit M.A. phil. abgeschlossen. Seit 1998 nahm er regelmäßig an Seminaren und Workshops der Familienaufstellung im In- und Ausland teil, u. a. bei Bert Hellinger. Von 2003 bis 2005 schloss sich eine Weiterbildung zum Familienstellen mit Gerhard Walper an. 2003 begann seine Praxis der Systemischen Arbeit in Hannover, zunächst mit regulären Kursen, später auch in eigenen Ausbildungsgruppen. 2005 nahm er am ersten Nordamerikanischen Kongress für Familienaufstellungsarbeit in Portland (Oregon, USA) teil, und seit dieser Zeit arbeitet Christian Assel regelmäßig international, in San Francisco, Berlin, Hamburg, München und an seinem Wohnort Hannover. 2008 lernte er Walking-In-Your-Shoes bei Joseph Culp in Los Angeles kennen, und 2009 ging es mit den ersten Ausbildungsgruppen WIYS in Hannover und Berlin los. 2010 erschien Christians erstes-, und 2016 sein zweites Buch über Walking-In-Your-Shoes. 2013 gründete er das WIYS-Institut und organisierte 2017 den ersten WIYS-Kongress in Hannover. Heute ist Walking-In-Your-Shoes ein unverzichtbares Element in Christians phänomenologischen Arbeit und in ganz Europa.