Druckversion
 

 

"Walking-in-your-shoes" - Gehen heißt Verstehen

 

 


Was ist Walking-In-Your-Shoes

Walking-In-Your-Shoes ist eine neue phänomenologische Selbsterfahrungsmethode, mit der du dich selbst, dein Leben, dein Anliegen, andere Personen und Dinge besser verstehen kannst. Durch das detaillierte Hineinschauen in bestimmte Rollen oder Personen, kannst du tief greifende Antworten und Lösungen für deine privaten oder beruflichen Anliegen finden. Anders als bei einer Familienaufstellung, gibt es keine Aufstellung, und wir schauen auch nicht auf das Familiensystem. Das Verständnis kommt einfach aus der gegangenen Rolle selbst, indem sie berichtet, was sie auf ihrer "Abenteuerreise" erlebt und entdeckt.

Du bittest eine Person für dich eine bestimmte Rolle zu gehen. Die Person, der Walker, lässt sich für diese Rolle in den Dienst nehmen und bewegt sich körperlich, z. B. durch Gehen, ca. 15-25 min ganz intuitiv und spontan. Der Walker begibt sich dadurch stellvertretend für den Ratsuchenden auf eine "Entdeckungsreise" durch die Rolle. Durch die Bewegung wird Energie frei, und durch die Energie wird Information frei. Diese Information hilft dem Ratsuchenden detailliertes Verständnis auf einer tieferen Ebene zu finden. Langjährige Erfahrungen zeigen, dass die Rolle, die gegangen wird, eine erstaunliche Übereinstimmung mit der Wirklichkeit hat, welche in der Tiefe wirkt.

Für deinen Walk ist jene Rolle sinnvoll, von welcher du annimmst, dass sie Antworten auf Fragen für dein Verständnis, dein Wachstum und dein Fortkommen liefert. Beispielsweise könnte das sein: "du selbst", "dein Partner","dein Kind", "eine Person, mit welcher es Konflikte gibt", "dein blinder Fleck", "deine berufliche Zukunft", "deine Berufung", "dein unentdecktes Potential", "dein körperliches Symptom", "dein Glück", "dein Erfolg", "dein inneres Kind", "deine Seele", "deine Entscheidung, die du fällen musst".

Möglich sind auch Themen aus deinem Umfeld, beispielsweise "dein Haustier", "dein Haus", "deine Firma", "dein Projekt", usw, usw.

 

 

Kurse, Aus- und Fortbildungen (Übersicht)

 

 

Es gibt Kurse für diejenigen, die an einem "Walking" Prozess selbst teilnehmen oder ihn erst einmal beobachten möchten, und es gibt Ausbildungen für diejenigen, die selbst "Walking" Prozesse anbieten-, in ihrem Arbeitszusammenhang anwenden- oder diese Zeit einfach nur intensiv erleben möchten. Fortbildungen sind weiterführende und vertiefende Angebote für Ausgebildete WalkerInnen.

 

Interessiert? Um sich zu entscheiden sind sie auch herzlich als beobachtender Teilnehmer willkommen.

 

 

Newsletter bestellen

 

Flyer ansehen / ausdrucken hier

 

 

Das Europäische Walking-In-Your-Shoes Institut

 

 


Was bedeutet für dich Walking-In-Your-Shoes?



Walking-In-Your-Shoes

 

 

Für uns Menschen gibt es noch sehr viel zu entdecken. Unser Bild des Menschen ist noch unzureichend, es verändert und entwickelt sich immer noch weiter. Die uralten Fragen tauchen immer wieder auf: Wer genau bin ich, was genau bin ich, was ist richtig, was soll ich tun, was erfüllt mich? So vieles können wir noch nicht erklären, so vieles können wir noch nicht heilen, so vieles bleibt noch verborgen, und gleichzeitig passieren wundersame Dinge in unserem Körper, bzw. in unserer Seele, von denen wir noch wenig wissen - aber wissen wollen. Diesem Unbekannten möchte WIYS ein wenig auf die Spur kommen. Diese Methode der Selbsterkenntnis will auf der einen Seite persönliche Fragen und Schwierigkeiten von Ratsuchenden lösen und erhellen, und auf der anderen Seite auch ganz allgemeine, brennende Fragen nach Gesundheit, Glück und Wohlbehagen ganz neu stellen.

Walking-In-Your-Shoes ist für mich angewandte Philosophie. Es kommt aus einer Quelle, die du und ich nur staunend zur Kenntnis nehmen können. Sie ist quasi eine "dritte Instanz", die nicht aus einem Denken oder Folgern heraus entstanden ist. Stattdessen kommt sie unmittelbar aus dem all-eins unserer menschlichen Ganzheit und der Kraft unserer Empathie. Hier hat kein verstaubter Theoretiker die Überwindung seiner persönlichen Probleme zur Philosophie gemacht, wie das in der Philosophie leider manchmal der Fall ist. Hier schreibt das Leben die Bilder und Erkenntnisse selbst! Hier sehen wir ganz praktisch, was die Menschen umtreibt, was sie wirklich suchen, was sie wirklich meiden, was sie brauchen, oder was sie nicht brauchen. Hier schauen wir bei der Antwort nur zu, ohne zu werten, und staunen dabei.

 

Christian Assel 2016



Impressum

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Seitenanfang

   
 · Home · ÜBERSICHT ÜBER ALLE KURSE, AUS- UND FORTBILDUNGEN · WALKING-IN-YOUR-SHOES · Projekt Studiengruppe WIYS · Videos Studiengruppe WIYS · Videos/Interviews über WIYS · DVDs & Literatur · JOSEPH CULP 2016! · Lehrgang für Ausbilder in Walking-In-Your-Shoes · Institut für WIYS · WIYS mit Tieren · Rückmeldungen der Teilnehmer bei WIYS · Anbieter von WIYS in Ihrer Nähe (auch Praxisgruppen) · Christian Assel's Referenzen · Berichte/ Presse/ Interview · Stichwörter finden · Flyer ansehen / ausdrucken · Kalender Christian · Newsletter bestellen · Kontakt