Druckversion
 

Download Zeitungsbericht

Barnim_Echo.pdf


Pressespiegel der Instituts für Walking-In-Your-Shoes

 

http://wiys-institut.org/index.php?id=1036


Pressebericht

Frankenpost Online vom 27.11.2003

 

Wenn Familienbande zum seelischen Schmerz werden



Dass einem die Eltern mal auf die Nerven gehen, der Bruder oder der Ehemann, kann jeder nachvollziehen. Dass aber familiäre Bindungen über Generationen hinweg belasten, ja sogar krank machen können, ist schon weniger einleuchtend. Und doch beruht genau darauf die so genannte Familienaufstellung nach Bert Hellinger, Philosoph, Theologe und Pädagoge. Die „Ordnungen der Liebe“ nennt Hellinger die seelischen Kräfte in Familien, die nach seiner Lehre wie unsichtbare Fäden unheilvoll mit dem Schicksal der Nachkommen verwoben sein können. In den 80er Jahren hat er daraus eine Therapieform entwickelt.

„Die Verstrickungen laufen auf der unbewussten Ebene“, erklärt Dr. Ilse Kutschera, Internistin, Kardiologin und Psychotherapeutin in München. „Sie können in der Familienaufstellung sichtbar gemacht und damit gelöst werden.“

Dafür ein Beispiel: Gertrude Mainz, Mitte vierzig, hat sich vor vielen Jahren von ihrem Ehemann getrennt. Ihr Ex-Partner ist daraufhin in eine schwere Depression gefallen. Frau Mainz heiratet wenig später zum zweiten Mal und bekommt einen Sohn. Ihr Sohn, inzwischen zehn Jahre alt, hat sich von seinen Freunden zurückgezogen, ist oftmals tieftraurig, hat jeden Lebensmut verloren. „In der Familienaufstellung wurde deutlich, dass der Junge unbewusst mit dem ersten Ehemann seiner Mutter verbunden ist“, erläutert Dr. Kutschera, „er hat seinen Schmerz übernommen, obwohl er den Mann überhaupt nicht kennt.“

An einer Familienaufstellung nehmen bis zu zwanzig Personen teil, die in einem ersten Gespräch mit der Therapeutin ihr Anliegen schildern. Die eigentliche Aufstellung beruht darauf, dass andere Teilnehmer der Gruppe als so genannte Stellvertreter die Rolle der beteiligten Familienangehörigen übernehmen. „Ich fordere die Klientin auf, die Stellvertreter ohne Worte und ganz nach Gefühl auf einen Platz im Raum zu schieben“, schildert Dr. Kutschera das weitere Vorgehen. „Daran sehe ich schon erste Hinweise auf Probleme“, sagt die Therapeutin. So hat Frau Mainz „ihren ersten Mann“ und „sich selbst“ in zwei sich gegenüberliegende Ecken platziert, den Sohn aber in die Mitte des Raumes, das Gesicht dem Ex-Gatten zugewandt, der Mutter den Rücken. Spontan macht der Vertreter des Sohnes einige Schritte auf die Ecke zu. Er fasst den „ersten Ehemann“ am Arm und beginnt, zu weinen. „Die Stellvertreter fühlen sich so, als ob sie die betroffenen Personen wären“, erklärt Dr. Kutschera das Phänomen. Wie das genau funktioniert, ist ungeklärt. Sicher ist aber, dass sich in dieser Aufstellung auf geheimnisvolle Weise unbewusste Dynamiken zeigen, die sonst verborgen bleiben würden.

Die Familienaufstellung hilft, diese unbewussten Bindungen aufzudecken, zu verstehen und damit den Weg zu einer Heilung einzuleiten. Mit Unterstützung von Dr. Kutschera werden schon bei der Aufstellung Lösungen aufgezeigt. „Ich habe der Stellvertreterin von Frau Mainz geraten, dass sie ‚ihrem ersten Mann' für alles Schöne zwischen ihnen und das gemeinsame Kind dankt“, erklärt Dr. Kutschera. Außerdem solle sie ihm sagen, wie leid es ihr tun würde. „Dann kehrt Frieden ein“, meint die Therapeutin.

Besonders bewährt hat sich die Familienaufstellung bei Menschen mit Depressionen, Ängsten, aber auch organischen Beschwerden, die psychosomatisch bedingt sind. Dazu gehören beispielsweise unklare Bauchschmerzen oder der so genannte nervöse Reizdarm.

Dem Sohn von Frau Mainz ging es schlagartig besser, obwohl er weder bei der Familienaufstellung anwesend war, noch davon wusste. Frau Mainz hat zuvor das beherzigt, was ihr die Therapie zeigte: Sie ist tatsächlich zu ihrem ersten Mann gefahren und hat mit ihm gesprochen.

 

 



Seitenanfang

   
 · Home · ÜBERSICHT ÜBER ALLE KURSE, AUS- UND FORTBILDUNGEN · WALKING-IN-YOUR-SHOES · Projekt Studiengruppe WIYS · Videos Studiengruppe WIYS · Videos/Interviews über WIYS · DVDs & Literatur · JOSEPH CULP 2016! · Institut für WIYS · WIYS mit Tieren · Rückmeldungen der Teilnehmer bei WIYS · Anbieter von WIYS in Ihrer Nähe (auch Praxisgruppen) · Christian Assel's Referenzen · Berichte/ Presse/ Interview · Stichwörter finden · Flyer ansehen / ausdrucken · Kalender Christian · Newsletter bestellen · Kontakt